Javascript Menu by Deluxe-Menu.com Homepage Tischtennis Club Kriens TTCK

 

Herzlich willkommen auf der Homepage des TTC Kriens

 


News

 

Facebook TTC Kriens
YouTube TTC Kriens
20.09.2017  Tischtennis Schnuppertraining - Freie Plätze im Nachwuchstraining zum Saisonstart


Bist du zwischen 7 und 16 Jahre alt und hast Freude am Tischtennis? Dann komm doch zu einem unverbindlichen Schnuppertraining. Der TTC Kriens hat auf die neue Saison hin wieder freie Trainingsplätze. Die Trainings werden durch ausgebildete J+S-Trainer geleitet. Trainiert wird immer am Montag & Freitag von 18.00 – 19.45 Uhr in der Turnhalle Schulhaus Krauer (unterhalb Hallenbad Kriens).

Mitnehmen solltest du Turnkleider, einen Tischtennisschläger und etwas zu trinken.

Der TTC Kriens freut sich auf deinen Besuch. Bei Fragen oder Interesse schreib uns doch ein E-Mail.

Hier gibt es ein Flyer zum Ausdrucken. Schnuppertrainings sind jederzeit auf Anmeldung möglich.

 

20.09.2017 Resultate 1. Nachwuchs-Ranglistenturnier vom Sa, 16.09.2017


Hier gibt es die Resultate des 1. Nachwuchs-Ranglistenturniers vom Samstag, 16.09.2017 in Rotkreuz.

Das 2. Ranglistenturnier findet am Samstag, 04.11.2017 in Hünenberg statt.


18.08.2017  Resultate Clubmeisterschaft Aktive Saison 2016/17


Am Freitag, 18.08.2017 fanden die diesjährigen Clubmeisterschaften der Aktiven statt. Mit insgesamt 15 Teilnehmern war die diesjährige Clubmeisterschaft wieder besser besucht als im Vorjahr (12). In der Kategorie A/B konnte sich etwas überraschend Jan Trampus durchsetzen! Er gewann alle Spiele. Es mussten sich sogar der Neuzugang Philip Merz (leicht angeschlagen von der harten Arbeit auf dem Bau...) sowie der Seriensieger René Ortner geschlagen geben. Herzliche Gratulation an den "Krienser Routinier". In der Kategorie C/D hat sich Benno Wüest in überzeugender Weise vor Burhan Imeri durchgesetzt.

Hier gibt es die Resultate:

Kategorie A/B (6 Teilnehmer)

1. Rang: Jan Trampus
2. Rang: Philip Merz
3. Rang: René Ortner
4. Rang: René Langer
5. Rang: Marc Scheurer
6. Rang: Julian Portmann

Kategorie C/D (9 Teilnehmer)

1. Rang: Benno Wüest
2. Rang: Burhan Imeri
3. Rang: Kurt Scherer
4. Rang: Andrew Cuthbertson
5. Rang: Urs Mehri
6. Rang: Thomas Frey
7. Rang: Cornel Waltert
8. Rang: Nic Pleisch
9. Rang: Jürg Zingg

 

12.06.2017 Theo Huber zum Ehrenpräsidenten des TTC Kriens gewählt



Anlässlich der ordentlichen Generalversammlung des TTC Kriens am 08.06.2017 ist Theo Huber wie vor zwei Jahren angekündigt als Präsident zurückgetreten. Theo hat als Vorstandsmitglied bzw. mit seinen 19 Jahren als Präsident unseren Verein extrem geprägt. Mit seinem unermüdlichen Einsatz für den TTC Kriens hat es Theo geschafft, unseren Verein unter seiner Leitung zu einem äusserst erfolgreichen Verein zu formen. Nicht nur die finanzielle Situation hat sich unter seinen Fittichen sehr erfolgreich verbessert, vielmehr hat sich der Verein in kameradschaftlicher und sportlicher Sicht zu einem Musterverein entwickelt. Was Theo an Energie und (Nacht)Arbeit in seine Funktion gesteckt hat ist einfach nur einzigartig und phänomenal.

Im Namen sämtlicher Mitglieder des TTC Kriens danken wir Theo ganz herzlich für seinen unbezahlbaren Einsatz für unseren Verein. Deine Arbeit wurde stets sehr geschätzt und wir freuen uns natürlich, dich weiterhin in unserem Verein zu haben. Als Anerkennung und Wertschätzung wurde Theo anlässlich der GV mit grossem Applaus zum Ehrenpräsidenten gewählt.

Theo war bis zum Schluss bemüht, einen würdigen Nachfolger zu organisieren. Sein Wunsch nach einer deutlichen Verjüngung des Vorstandes hat sich leider nicht ganz erfüllt. Nach über zwei Jahren intensiver Suche und diversen Gesprächen konnte nun doch eine gute Lösung gefunden werden. Unser bisheriger Kassier, Beat Risi hat sich zur Verfügung gestellt und wurde ebenfalls unter grossem Applaus zum neuen Präsidenten gewählt. Mit Benno Wüest konnte die freiwerdende Vakanz des Kassiers ebenfalls erfolgreich besetzt werden. Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen:

- Beat Risi (Präsident)
- Urs Mehri (Spielleiter)
- Benno Wüest (Kassier)
- Jan Trampus (Nachwuchsverantwortlicher)
- Nic Pleisch (Infrastruktur)

Der TTC Kriens wünscht nun allen Mitgliedern und Angehörigen eine erholsame Sommerpause und freut sich auf die neue Saison 2017/18.

 

11.06.2017  Cup Finalrunde - Kriens scheitert erst im 1/4-Finale


Zum 2. Mal in der Vereinsgeschichte konnte sich der TTC Kriens für die Finalrunde im Schweizer Cup qualifizieren. (Siege gegen Dietikon-Weiningen, Spreitenbach, Bremgarten, Wetzikon).

Am Samstag reisten wir deshalb nach Veyrier um uns so teuer als möglich zu verkaufen - denn wir waren das einzige NLC Team. Mit Rapid Luzern haben wir den besten Verein der Innerschweiz zugelost bekommen - Derby!

Tinu hat sich während der Woche beim Squashen verletzt - dem Gegner kann sicher keine Schuld gegeben werden ;-) Deshalb hatte Burhan seinen 1. Einsatz im Cup gleich im 1/4 Finale.

Unsere Aufstellung: René, Jan, Edwin, Marc, Billi und Burhan.

Rapid Luzern: Simon Huth A19, David Pfabe A19, Eric Postler B15, Dario Meyer B15, Ben Schmidli B13, Michael Wagner B13

Leider konnten wir die Luzerner nur etwas ärgern - und einzelne Siege rausspielen. Das Endresultat mit 3:8 geht sicher so in Ordnung. (Je 1 Sieg von René, Edwin und Marc).

Wir sind aber stolz auf unsere Leistung - und greifen im nächsten Jahr sicher wieder an. Besten Dank an Theo, Matthias, Melanie, Tinu und Barbara für die Unterstützung vor Ort.

Hier findet ihr noch Eindrücke von unserem Ausflug in die Westschweiz https://youtu.be/-uRChgoAn38

Ho, ho, hopp Kriens!!

 

25.05.2017  TTC Kriens erreicht Finalrunde im Schweizer Cup


Am Montag, 22.05.2017 konnte das unausgesprochene Saisonziel im Cup erreicht werden. Mit einer top Mannschaftsleistung konnten wir mit 12:3 gegen Wetzikon gewinnen.

Nun der Reihe nach - auf die Reise ins Zürichoberland machten sich: Jan, Tinu, Edwin, Billi, Marc und René als Spieler und als "7. Mann" an der Seitenlinie wurden wir von Theo, Burhan, Roger, Matthias & Jürg unterstützt.

Wetzikon wird nächste Saison auch in der NLC spielen - dementsprechend waren die Aufstellungen auch sehr ausgeglichen.

Wetzikon mit A17, B15, B15, B12, B11, B11 (81)
Kriens mit A17, B15, B15, B13, B11, C10 (81)

1. Runde

Jan spielte gegen die routinierte Elmira - und konnte Dank guten Rückhand Bällen und noch mehr Routine im 5. Satz gewinnen. René hatte gegen Achim das Spiel mehrheitlich im Griff - 3:1. Edwin kämpfte wie ein Löwe gegen Roli - der von hinten fast alles auf die Platte brachte und sich nicht auf das "Distanzkontern" einlassen wollte. Edi fand aber die richtigen Mittel und konnte nach 0:1 Rückstand als Sieger vom Tisch gehen. Tinu konnte gegen den soliden Fermin leider nicht gewinnen - 1:3. Billi zeigte seine gefürchteten Flip Bälle und top Beinarbeit - dies konnte der Gegner nur anerkennen und zum Sieg gratulieren. Marc war wild entschlossen - seine Trainingsleistungen auch im Match zu bestätigen. Mit viel Biss und Taktik konnte er knapp im 5. Satz gewinnen. Somit war seine nicht umstrittene Nomination mehr als gerechtfertigt.

So stand es vor den Doppel bereits 5:1 für uns.

Während die eingespielten Doppel (Jan/René und Billi/Edwin) gewinnen konnten - mussten Tinu und Marc dem Gegen gratulieren. Somit musste in der letzten Einzelrunde "nur" noch 1 Sieg erzielt werden.

Jeder wollte natürlich der 1. sein - Die Ehre zum entscheidenen Sieg überliessen wir aber Marc - welcher auch sein 2. Einzel ins trockene bringen konnte. Jan, Tinu, Edwin und René konnten ihre Spiele auch gewinnen - so war die Niederlage von Billi kein Beinbruch.

Hat unser Präsident diesen Sieg erwartet? Oder wieso war das Bier bereits kühl gestellt? Ich weiss wieso - weil er einfach ein "rüüdig geile Präsi isch".

Den Abend haben wir natürlich bei Pizza ausklingen lassen - und die Taktik für das Finale wurde auch bereits besprochen.

Natürlich wissen wir, dass wir nicht als Favorit ins Rennen steigen - aber der Cup hat seine eigenen Gesetze und Kriens hat ja noch den "7. Mann". Im Kalender rot notieren: Samstag, 10.06.2017, Region Genf

Wir freuen uns auf den nächsten Gegner und natürlich auf das Bier danach!

Ho, ho, hopp Kriens!!!

 

25.05.2017  Top Spieler-Transfer für den TTC Kriens


Schweizermeister Elite von 2012 wechselt zum TTC Kriens

Dem TTC Kriens ist ein Top Transfer gelungen. Philip Merz wird nächste Saison unsere 1. Mannschaft verstärken.

Während den letzten Jahren hat Philip in der WSA (Wien) trainiert und sich auch weitergebildet. Ab dem Sommer wird er wieder in der Schweiz/Baar wohnen und hat deshalb für die kommende Saison verschiedene Optionen geprüft.

Wir freuen uns sehr, dass er sich für den TTC Kriens entschieden hat. Herzlich willkommen Philip beim TTC Kriens und in der 1. Mannschaft.

Mit Philip bekommen wir den besten und höchstklassierten Spieler (A19) welcher je bei uns spielte - und wir sind uns auch sicher, dass er als Typ in den Verein und in die Mannschaft passt.

Er konnte in der Vergangenheit diverse Erfolge feiern - und als Höhepunkt wurde er Schweizermeister im Doppel mit Lionel Weber (2012).

Sein spektakuläres Spiel wird unsere Fans sicher begeistern und die Gegner zur Verzweiflung bringen.

Wir freuen uns bereits heute auf das 1. Heimspiel von Philip.

Ho, ho, hopp Kriens!!

 

26.03.2017  Resultate & Fotos 21. Tischtennis-Schülerturnier


Die Resultate vom 21. Tischtennisturnier "Gubler School Trophy" vom 25.03.2017 sind online. Mit einer Teilnehmerzahl von 60 Schülerinnen und Schülern war das Turnier wieder deutlich besser besetzt als im Vorjahr (38). Für die Teilnehmer war es wiederum ein spannendes und interessantes Turnier. Hier gibts die Fotos, Ranglisten und Spieltableaus zur Ansicht. Herzliche Gratulation allen Siegerinnen und Siegern und vielen Dank an die zahlreichen Helfer & Zuschauer!!


Sieger Knaben U9

Hast du dein Talent im Tischtennis entdeckt oder möchtest du noch ein paar Mal trainieren und Tipps von Profis vor dem grossen Kantonsfinale in Luzern vom Sa, 06.05.2017 erhalten? Dann komm doch zum Schnuppertraining vorbei. Melde dich einfach telefonisch oder per Mail.

 

04.02.2017 Resultate 4. Nachwuchs-Ranglistenturnier vom So, 29.01.2017


Hier gibt es die Resultate des 4. und letzten Nachwuchs-Ranglistenturniers vom Sonntag, 29.01.2017 in Luzern.


Hier gehts zum NEWS-ARCHIV (ältere Meldungen als 31.12.2016)

 
last update: 20.09.2017 Tranes